Vorfall an der Kreuzung „Am Roten Morgen“

Frau von Hund gebissen: Polizei sucht Zeugen

+

Groß-Zimmern - Eine 56-jährige Frau ist in Groß-Zimmern von einem Hund gebissen worden. Den Halter interessierte dies jedoch recht wenig. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der Vorfall passierte laut Polizei bereits am 01. August. Die Ermittler konnten bisher jedoch noch keinen Hinweis auf den Hundehalter erlangen und wenden sich deshalb heute an die Bevölkerung. Die 56-jährige Frau war zu Fuß gegen 20.30 Uhr in Begleitung im Ober-Ramstädter Weg unterwegs. An der Kreuzung „Am Roten Morgen“ kam ihr ein älterer Mann mit Hund entgegen. An diesem soll die 56-Jährige und ihr Begleiter in weitem Bogen vorbeigegangen sein. Plötzlich soll der Hund die Frau von hinten angefallen und leicht gebissen haben. Der Hundehalter ging anschließend mit seinem Hund weiter. Der Hund war etwa einen halben Meter hoch und hatte ein glattes, dunkles Kurzhaarfell. Sein Herrchen war etwa 60 Jahre alt und 1,60 Meter groß. Der Mann hatte kurze helle Haare und ein rundes Gesicht. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeistation Dieburg unter der Rufnummer 06071/9656-0.

Bloß nicht das Bein heben! Hundeführungen im Museum

dr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion