Jordans Reise zu den Delphinen

Gesangverein hilft, Traum eines behinderten Jungen zu realisieren

+
Diana Welsbach will ihrem Sohn Jordan noch eine Reise zu den Delphinen ermöglichen. Für den Gesangverein Klein-Zimmern überreichte die Vorsitzende Gisela Millmann die Spende.

Klein-Zimmern - Jordan winkt fröhlich mit den Händen in der Luft und will am liebsten jeden umarmen. So war der Neunjährige jedoch nicht immer. Wer ihn heute sieht, kann sich kaum vorstellen, was der Kleine schon alles durchgemacht hat. Von Gudrun Fritsch 

Jordan leidet unter anderem an einer globalen Entwicklungsstörung und ist zu 100 Prozent schwerbehindert. Ein genaues Krankheitsbild konnte bis heute nicht benannt werden. Der Neunjährige läuft und spricht nicht, kann nur pürierte Kost zu sich nehmen. Eine erste Delphintherapie hat ihm viel geholfen. Der Gesangverein Klein-Zimmern hat davon erfahren und entschieden, die 300 Euro, die bei der Jahresabschlussfeier für einen sozialen Zweck zusammenkamen, für Jordans Reise zu den Delphinen zu spenden. Jordan ist in allen Bereichen pflegebedürftig. Als er fünf Monate alt war, hatte er einen Krampfanfall, im Krankenhaus wurde die Behinderung festgestellt. Seitdem musste Jordan unangenehme Untersuchungen und Krankenhausbesuche über sich ergehen lassen.

Trotzdem ist er lebenslustig, aufgeschlossen und neugierig und steckt jeden mit seinem Lachen an. Jordan krabbelt und hat gelernt sich in seiner Umgebung zu Recht zu finden und fährt er gerne mit seinem Rollstuhl. Schon einmal wurde Jordan durch Spenden eine Delphin-Therapie ermöglicht. Das war nicht nur eine wundervolle Erfahrung, sondern es wurden auch kleine Erfolge in seiner Entwicklung erzielt. „Die Zusammenarbeit zwischen Therapeut, Delphin und dem Kind ist einfach beeindruckend. Jordan fühlte sich sofort wohl “, schwärmt seine Mutter Diana Welsbach. Seitdem hat Jordan weitere Fortschritte gemacht, seine Motivation zu stehen werde immer intensiver. Der Mutter ist klar, dass es keine Wundertherapie gibt, aber nach der positiven Erfahrung möchte sie ihrem Sohn wieder eine Therapie ermöglichen, die ihm vielleicht noch weitere Anreize und Impulse für eine Weiterentwicklung gibt. Da die Therapie mit Flug und Unterkunft hohe Kosten mit sich bringt, ist sie auf Unterstützung und Hilfe angewiesen. Um Spendengelder für Jordan und seine zweite Delphintherapie zu sammeln, hat sie ein Spendenkonto über den Verein „dolphin aid“ eingerichtet:

Spenden an: "dolphin aid e.V." Sparkasse Düsseldorf IBAN:  DE 86300501100020002200 BIC: DUSSDEDDXXX Verwendungszweck: Spende für Jordan Welsbacher. Der Name von Jordan muss unbedingt angegeben werden, denn darüber wird die Spende zugewiesen. Der Verein stellt Spendenquittungen aus. „Wir freuen uns über jede Hilfe“, sagt Welsbach. Auf Facebook gibt es mehr Infos über Jordan.

Wein und Wale - Abenteuer in der dänischen Südsee

Kommentare