Wenn man Druckerpatronen fachgerecht entsorgt, gibt"s zum Dank neue Bücher

Geschenk zum 40. Geburtstag

+
Astrid Geiß (von rechts) Bürgermeister Achim Grimm und Kita-Leiterin Elke Zaske erklären den Kindern den „Sammeldrache“.

Groß-Zimmern - Der älteste Gemeindekindergarten im Nordring feiert wie berichtet in diesem Jahr 40. Geburtstag. Viel haben Kinder und Erzieherinnen in dieser Zeit gelernt, besonders zu Themen, die die Umwelt betreffen. Jetzt gab es in diesem Sinne ein Geburtstagsgeschenk. Von Gudrun Fritsch 

Am Mittwoch vor Ostern kamen Bürgermeister Achim Grimm und die Initiatorin von „Zimmern glänzt“, Astrid Geiß, in den Kindergarten. Wie es sich gehört, hatten sie auch ein Geburtstagsgeschenk im Gepäck und es wurde vorgelesen. Zunächst erläuterte Geiß einer Auswahl an Kindern aus jeder Gruppe – aktuell waren auch Kinder aus der Wald dabei – die Aktion „Sammeldrache“, die sie seit vielen Jahren betreut und voran treibt (siehe Infobox unten). „Eure Erzieherinnen haben sich für die gesammelten Punkte Bücher ausgesucht“, erklärte Geiß den Kleinen und präsentierte die Werke, aus denen sie später vorlas. Die haben immerhin den stolzen Wert von rund 85 Euro.

Durch die Einrichtung zusätzlicher Sammelstellen im Rathaus und im Jugendzentrum haben die Bürger weitere Möglichkeiten zur Abgabe von Kartuschen und Patronen erhalten und davon machen sie auch reichlich Gebrauch. Auf diese Weise konnten viele zusätzliche Umweltpunkte gesammelt werden. Insgesamt fünf Sammelboxen à 120 Liter sind in diesem Jahr bereits voll. Im Jahr 2015 habe man beim Wettbewerb Platz 32 erreicht. „Unser Ziel ist für dieses Jahr, unter die ersten 20 zu kommen, denn dann werden die ersammelten Punkte verdoppelt“, so Geiß. Sie ist sehr zufrieden mit dem Geschafften. Viel habe man in Punkto Umweltbewusstsein erreicht. „Während anfangs nur Schuleletern von der Aktion wussten, sind inzwischen auch Außenstehende dabei“, erzählt sie stolz. Erst kürzlich habe sie beobachten können, wie ein älterer Herr eigens in die Angelgartenschule kam, um seine Kartusche abzuliefern. Durch die Hilfe umweltbewusster Bürger konnten bereits viele Bücher Kindergärten und Schulen angeschafft werden. Außerdem erbastelte sich die Waldgruppe der Kita Nordring mit Arbeiten aus vermeintlichen Abfällen etliche Bücher.

Bei Ethical Fashion Show steht Nachhaltigkeit im Fokus

Kommentare