Gemeinde investiert rund 95 000 Euro in Baumaßnahmen auf dem Friedhof

Neue Urnenwand und Toiletten

+
Eine vierte Urnenwand soll in der zweiten Jahreshälfte angelegt werden.

Gross-Zimmern - ,,Alles neu macht der Mai“ heißt ein geflügeltes Sprichwort, das jetzt auch auf die Toilettenanlagen des Groß-Zimmerner Friedhofes zutrifft. Diese waren in die Jahre gekommen und werden deshalb zurzeit komplett saniert.

Während der Sanierungsarbeiten wurde festgestellt, dass neben den geplanten Erneuerungen der Fliesen, der Trennwände und der Sanitäranlagen auch die Bodenbeschaffenheit und die Abwasserleitungen marode waren und jetzt ebenfalls erneuert wurden. Deshalb wird die Gemeinde nun etwas tiefer als geplant in den kommunalen Geldsäckel greifen müssen. Statt der vorgesehenen 14 000 Euro müssen jetzt etwa 20 000 Euro für die Sanierungsmaßnahme aufgewendet werden. Anfang Juni soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. Als weitere Baumaßnahme soll in der zweiten Jahreshälfte noch eine vierte Urnenwand erstellt werden. Die hierfür vorgesehenen Kosten in Höhe von 75 000 Euro sind im Haushaltsplan 2016 eingestellt. 

Abschied nehmen mit Tierbestattungen

lho

Kommentare