Fehler beim Abbiegen

Feuerwehr befreit 20-Jährigen nach Unfall aus Auto

Groß-Zimmern - Die Feuerwehr hatte gestern Abend in Groß-Zimmern viel Arbeit. Sie musste nach einem Unfall einen 20-Jährigen aus seinem Auto befreien.

Bei einem Verkehrsunfall in Groß-Zimmern sind ein 20-Jähriger schwer und eine 33-Jährige leicht verletzt worden. Beide wurden gestern Abend ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei heute mitteilte. Zuvor musste der 20-Jährige von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Nach ersten Ermittlungen hatte die 33 Jahre alte Fahrerin beim Abbiegen den entgegenkommenden Wagen des 20-Jährigen nicht beachtet. Es kam zum Zusammenprall. An beiden Autos entstand Totalschaden, insgesamt dürfte der Sachschaden bei etwa 33.000 Euro liegen.

dpa

Rubriklistenbild: © Archiv: Th. Meier

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion