Polizei sucht Zeugen

Mann bedroht und ausgeraubt

Groß-Zimmern - Ein 39-Jähriger hebt Geld auf der Bank ab und wird kurz darauf von einem Duo mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen beobachtete das Duo den Mann, wie dieser am Freitagabend an der Bahnstraße die Bank verließ. Die Täter sprachen ihn an und bedrohten ihn mit einem Messer. Er händigte ihnen sein Geld aus, das Duo lief in Richtung Darmstädter Straße davon. Die Beute: mehrere hundert Euro. Beide Räuber sind zwischen 20 und 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Sie trugen helle kurze Hosen. Einer hatte ein helles T-Shirt an, der andere ein dunkles. Sie sprachen das Opfer mit osteuropäischem Akzent an. Hinweise: 06151 / 969-0. eml

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion