Es kommt zu Verkehrsbehinderungen

Übergang an Gleisen gesperrt

+
Die Absperrung steht am Bahnübergang Altheim schon bereit. Ab heute Abend, 21 Uhr, ist kein Durchkommen mehr.

Altheim - Wegen Gleisarbeiten im Bereich der Bahnübergänge 71 (Wirtschaftsweg, der die L 3095 und die B 26 verbindet) und 73 (Münsterer Straße/L 3095 beim Haltepunkt Altheim) kommt es zu Behinderungen.

Der Bahnübergang 71 am Wirtschaftsweg ist bereits seit gestern 7 Uhr für Fahrzeuge gesperrt. Bis Donnerstag, 25. Juni, wird es für Landwirte nicht möglich sein, mit ihren Traktoren die Gleise zu passieren. Ebenfalls für den Verkehr gesperrt ist der Bahnübergang 73 in der Nacht von heute auf morgen zwischen 21 und 5 Uhr sowie von morgen, 21., auf Montag, 22. Juni zwischen 20.30 und 5 Uhr. Während dieser Zeiten besteht lediglich für Fußgänger die Möglichkeit, den Bahnübergang zu überqueren. Gestern verlief die Durchfahrt noch problemlos, die aufgestellten Absperrungen wiesen aber bereits darauf hin, dass ab heute Abend, 21 Uhr, für den Autoverkehr kein Durchkommen mehr ist. Auch auf der B 26 ist bereits ein großes Hinweisschild aufgestellt worden, das aber erst ab heute gültig ist.

Während der Zeit der Sperrung ist die Zufahrt von Altheim nach Münster und in umgekehrter Richtung entweder über die B 45 – nur mit Kraftfahrzeugen mit mehr als 60 km/h Höchstgeschwindigkeit – oder über die Stadt Dieburg möglich. Da die Arbeiten am Bahnübergang aus betrieblichen Gründen nur nachts erledigt werden können, bittet die Deutsche Bahn, eventuelle Lärmbelästigungen zu entschuldigen. Ab Montagfrüh läuft der Verkehr wieder wie gewohnt.

(chi)

Quelle: op-online.de

Kommentare