Verwarnungen auch an Kennedy-Schule

Kontrollen am „Schleichweg“

+
Die neue Brücke am Werlacher Weg wird gern als Schleichweg genutzt. Nun kontrollieren die Ordnungshüter.

Münster - Bei der Informationsveranstaltung der Gemeinde zum geplanten Sportzentrum neben dem Gersprenzstadion hatten sich etliche Anlieger darüber beklagt, dass der Wirtschaftsweg zwischen der Brücke am Werlacher Weg und der Landesstraße L 3095 nach Eppertshausen in unzulässiger Weise „als beliebter Schleichweg“ genutzt wird.

Die Münsterer Ordnungspolizisten kontrollierten daraufhin an mehreren Tagen zu verschiedenen Zeiten. Sechs Verwarnungen sprachen sie aufgrund solcher Verstöße aus. Ebenfalls sechs Verwarnungen handelten sich Eltern ein, die ihre Kinder an die John-F.-Kennedy Schule brachten, und hier ebenfalls unrechtmäßig den Gehweg überfuhren. Diese Kontrollen wurden kurzfristig auf Bitte von besorgten Eltern durchgeführt. Auch aufgrund von Beschwerden von Bürgern wird es in den Sommermonaten zu einigen Radarkontrollen kommen. In den Sommermonaten sind neben Geschwindigkeitsmessungen an den Wochenenden auch welche an frühen Morgen- und Abendstunden geplant.

tm

Quelle: op-online.de

Kommentare