Kinder basteln Kommunionkerzen im Kolpingheim

Eigene Kreativität für die große Feier

+
Bunte Kerzen bastelten Kinder für ihre Erstkommunion.

Münster - Zur Vorbereitung der Kommunion gehört natürlich auch, sich Gedanken über die dazugehörende Kerze zu machen. Kinder können sie sich schenken lassen und es sich damit leicht machen.

Auch der Griff zu einer Kerze aus dem Laden kommt in Frage – dann entscheiden bloß Geschmack und Geldbeutel. Der kreativste Weg: Gedanken über Verzierung der Kerze machen und diese selbst anfertigen. Die Kolpingfamilie in Münster hilft seit fast zehn Jahren fachkundig allen, die das möchten. Kinder, Eltern, größere Geschwister, Großeltern oder Paten wurden vergangenen Samstag von Regina Grimm und Pia Maurer bei der Gestaltung von Kommunionkerzen unterstützt. Kinder und deren Begleitung schauten sich Beispiele in Büchern und das verfügbare Material an. Eifriges Schneiden und Formen folgten, bald konnten erste Ergebnisse begutachtet werden.

Damit noch mehr Kommunionkinder in den Genuss kommen, eine selbst gestaltete Kerze zu ihrer großen Feier in die Kirche tragen zu können, bietet die Kolpingfamilie Münster einen weiteren Termin zur Gestaltung und Verzierung an: am Samstag, 21. März um 10 Uhr im Kolpingheim an der Kirche in Münster.

Um telefonische Voranmeldung unter 06071/37558 oder  06071/35577 wird gebeten. Auch eine E-Mail an kerzengestalten@kolping-familie-muenster.de genügt. 

(pp)

Quelle: op-online.de

Kommentare