Großer Ansturm beim Basar der Radsportler

+
Großer Ansturm herrschte auf den Basar der Radsportler in Münster.

Münster - Vor dem Besuch der 24. Münsterer Fahrradbörse hat der Verein Radsport eine lange Schlange an Besuchern zunächst einmal auf die Folter gespannt: Wie viele Schnäppchen an gebrauchten Fahrrädern werden wohl in diesem Jahr angeboten?

Dies zumindest dürfte sich die rund 250 Besucher gestellt haben, die bereits um Punkt 10 Uhr am Samstag in die Turnhalle der John-F. Kennedy-Schule strömten. Die erneut sehr große Anzahl von Interessenten – die Veranstalter hatten auch schon größeren Ansturm zu bewältigen – hatte die Auswahl zwischen knapp 150 angebotenen Lauf-, Kinder-, Jugend-, Rennrädern, E-Bikes sowie Rollern und Einrädern. Schon nach einer knappen Stunde hatte sich das Angebot stark gelichtet, die Kasse Minuten nach Eröffnung schon so manche Perle verkauft. Der Erlös fließt in die Jugendarbeit des Vereins. (tm)

Quelle: op-online.de

Kommentare