Kulturhalle Münster

Heist gibt den Heinz Erhardt

Münster - Viele kennen Hans-Joachim Heist als Choleriker Gernot Hassknecht aus der „Heute-Show“. Ganz anders können ihn am Freitag, 19. Juni, um 20 Uhr die Besucher des großen Heinz-Erhardt-Abends erleben.

Heist lässt einen der beliebtesten Komiker der 60er und 70er Jahre auferstehen, imitiert Gestik und Mimik des echten Heinz Erhardt. Die Zuschauer kommen in den Genuss eines umfassenden Erhardt-Programms: Versprecher, „Reim-dich-oder-ich-fress-Dich“ Wortverdreher, Aphorismen und überraschende Pointen in den kurzen und treffenden Sprüchen und Liedern.

Hans-Joachim Heist ist in vielen Rollen zu Hause, von Comedy bis zu ernsten Stücken stellt er sein Talent unter Beweis und hat für sein breites Spektrum schon zahlreiche Preise, so den Grimme-Preis und den Deutschen Fernsehpreis, gewonnen. Ein Tausendsassa also, der das Publikum in der Kulturhalle begeistern wird. Die Zuschauer können sich auf die besten Gedichte, Conférencen und Lieder Erhardts freuen, die Heist verschmitzt, spitzbübisch und fantasievoll vorträgt. (tm)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare