Zeit- und Kostenrahmen wurde vollständig eingehalten

Endausbau der Straßen im Neubaugebiet fertig

+
Vom Plan zur Umsetzung: Michael Mierzowski, Leiter der Bauabteilung, und Bürgermeister Gerald Frank begutachten die Pflasterarbeiten in der Eduard-Müller-Straße.

Münster - Für die Anlieger gleich zweier Neubaugebiete kommt die gute Nachricht wie ein Jahresabschlussgeschenk: Der Straßenendausbau in der Eduard-Müller-Straße und in der Lise-Meitner-Straße wurde pünktlich zum Jahresende abgeschlossen.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, sowohl den Zeitplan als auch den Kostenrahmen voll einzuhalten“, sagt der Leiter der Bauabteilung, Michael Mierzowski. Gemeinsam mit Bürgermeister Gerald Frank überzeugt er sich von der guten Ausführung der Maßnahmen durch das Planungsbüro CDM Amann Infutec Consult AG und die Straßenbaufirma Strassing Limes. Beide Vorhaben sind gut gelungen, in der Eduard-Müller-Straße, nahe der Schule Auf der Aue, wurden 700 Quadratmeter Pflaster verlegt, mehrheitlich in einem dezenten grau, ein schmaler Fußweg wurde passend in rot abgesetzt.

In der Lise-Meitner-Straße, unweit des gemeindlichen Bauhofs, wurden 700 Quadratmeter Asphalt aufgebracht. „Insgesamt waren für die Baukosten 160 000 Euro eingeplant gewesen und damit sind wir auch gut ausgekommen“, lobt Bürgermeister Gerald Frank die Arbeiten und fügt hinzu: „Endausbaukosten in den neu erschlossenen Baugebieten fallen nicht in den Kostenrahmen der Straßenbeitragssatzung.“

Noch sind einige wenige Baulücken in den beiden Straßenzügen zu sehen, doch die Grundstücke sind bereits verkauft und die geplanten Häuser dürften in naher Zukunft errichtet werden. Damit ist vor Jahresende nicht nur der Straßenendausbau in den beiden kleinen Neubaugebieten abgeschlossen, sondern im gesamten Gemeindegebiet. „Im kommenden Jahr sind keine weiteren Maßnahmen geplant, erst in 2016 geht es in der energieeffizienten Wohnsiedlung ‚Am Mäusberg’ weiter“, informiert Mierzowski.

Das bedeuten Immobilien-Codes wirklich

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

tm

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare