Vorverkauf beim MGV begonnen

Jetzt schon Tickets sichern

+
Beim Weinfest zeigte jüngst der Kinderchor sein Können. Alle Augen sind jetzt aber aufs große Konzert im November gerichtet.

Münster - Auch in seinem Jubiläumsjahr will der MGV Münster mit einem außergewöhnlichen Konzertereignis seine Fans und Freunde modernen Chorgesangs begeistern.

Zum 170. Geburtstag beschenken sich die Sänger gewissermaßen selbst mit gleich zwei Konzerten, auf die sie sich schon seit Monaten intensiv vorbereiten. Unter dem Titel „Zurück in die Zukunft – 150 Stimmen, drei Chöre, ein Erlebnis“ werden Freunden moderner Chormusik sämtliche Facetten des Gesangs geboten. Dabei spannen die Sänger des MGV einen Bogen von der Klassik bis in die Moderne mit Pop und Rock mit Interpreten wie Queen, Bryan Adams oder Andreas Bourani.

Was mit den Chorprojekten „Men around the world“ so erfolgreich begann, soll jetzt unter Beteiligung aller drei Chöre des altehrwürdigen Gesangvereins „zurück in die Zukunft“ geführt werden. „Wir haben mit ‘Men around the world’ in den letzten Jahren schon bewiesen, dass Chorgesang heutzutage nichts mehr mit dem ‘Lindenbaumimage’ zu tun haben muss“, erklärt Lothar Pistauer, einer der vier Vorsitzenden des MGV. „Auch diesmal erwartet unsere Besucher kein Chorkonzert im üblichen Sinne, es werden moderne Stücke aus den Charts, Evergreens und Schlager auf dem Programm stehen, aber auch Klassiker der Chormusik, die einen besonderen Kontrast zur Moderne bieten werden.“ Anders als beim Projektchor ziehen die Männersänger jetzt gewissermaßen den Stecker. Keine Begleitband, keine Solisten – einfach „nur“ Chormusik in Reinform, a cappella oder höchstens mit Pianobegleitung, aber mindestens so interessant und unterhaltsam; das versprechen die Verantwortlichen des MGV.

Drei Chöre mit über 150 Sängern – allesamt dem MGV angehörend – sind die Protagonisten der Konzertabende und Garant für ein außergewöhnliches Konzertereignis in der Münsterer Kulturhalle. Damit auch jeder in den Genuss kommt, gibt es gleich zwei Termine, am Samstag, 21., und am Sonntag, 22. November. Dann werden der „Regenbogenchor“ mit Theresia Uglik, ebenso wie der neue Projektchor „Future Vox“ und natürlich der „Männerchor“ des MGV – beide unter der Leitung von Dirk Schneider – präsentieren, was sie in den letzten Monaten in der Chorproben erarbeitet haben.

So wirkt Musik auf unseren Körper

Auch wenn gerade Sommerpause ist, hat der Vorverkauf bereits begonnen. Für jedes Konzert gibt es drei Preiskategorien zu 13, 15 und 17 Euro. Die Plätze in der Kulturhalle sind durchnummeriert, so dass die Besucher nicht auf ihre Sitze hetzen müssen, sondern entspannt ein kulinarisches Angebot genießen können. Karten gibt es bei Schreibwaren Haus von Boris Niggeling, in der Darmstädter Straße 6. Eine Reservierung ist ebenso online über www.mgv-muenster.de oder per E-Mail an kartenreservierung@mgv-muenster.de möglich. Auch eine Ticket-Hotline ist eingerichtet. Unter s 0173 7623 164 können sich Interessierte bei Lothar Pistauer telefonisch Karten sichern. Die Tickets werden dann persönlich zugestellt. Am Dienstag, 25. August, gehen die Proben des „Männerchors“ und von „Future Vox“ wieder los – denn der November kommt schneller, als gedacht.

chi

Quelle: op-online.de

Kommentare