Polizei sucht Zeugen

Sieben Pkw auf einen Streich

Münster - Gleich sieben Autoaufbrüche wurden der Polizei am Freitagmorgen aus Münster gemeldet. Die betroffenen Fahrzeuge waren im Schlehdornweg, der Amrumer Straße, dem Eichenweg sowie der Albert-Einsteinstraße geparkt.

Bislang unbekannte Täter hatten es in der Nacht auf die fest eingebauten Navigationseinheiten, Bordcomputer und Airbags in hochwertigen Fahrzeugen abgesehen. Betroffen waren Autos der Marken Mercedes, BMW, VW und Skoda. Der Gesamtschaden beträgt mehrere 10.000 Euro. Zugeschlagen hatten die Kriminellen nach ersten Ermittlungen zwischen dem späten Donnerstagabend und Freitagmorgen gegen 5.30 Uhr. Um in die Autoinnenräume zu gelangen, zerstörten die Kriminellen entweder eine Scheibe oder sie brachen eine Fahrzeugtür auf. Im Anschluss bauten sie die Teile aus und entwendeten diese. Dem Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei obliegen die Ermittlungen. Gesucht werden Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben oder Hinweise zu den Tätern geben können: Tel.: 06151/9690.

tm

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion