Unschön, aber nicht gefährlich

Spülungen machen Leitungswasser trüb

Münster - Noch bis zum 30. November werden montags bis donnerstags zwischen sieben und zwölf Uhr vom Zweckverband Gruppenwasserwerk (ZVG) Dieburg Ortsnetzspülungen in Münster und Altheim durchgeführt.

In dieser Zeit kann es zu Druckschwankungen und kurzzeitiger Unterbrechung der Wasserversorgung kommen. Ebenfalls können rostige Eintrübungen des Wassers auftreten. Diese seien zwar unschön, aber nicht gesundheitsschädlich, teilt die Gemeindeverwaltung mit. Rohrnetzspülungen sind notwendige Wartungsarbeiten, um die Versorgung mit klarem, sauberem Wasser zu gewährleisten. (chi)

Läuft! - Das sind die neuen Küchenarmaturen

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare