Zwei Verletzte auf B26

Verbotenes Wendemanöver führt zu schwerem Unfall

+
Zwei Verletzte sind die Bilanz des Unfalls auf der B26. Weitere Motive finden Sie in der Bildergalerie.

Münster - Weil eine junge Frau über eine durchgezogene Linie wenden will und dabei ein entgegenkommendes Fahrzeug übersieht, kommt es zu einem fatalen Zusammenstoß.

Schwerer Unfall auf der B26 bei Münster: Am Sonntagmittag gegen 15.30 Uhr fuhr eine 23-jährige Darmstädterin wegen der aktuellen Baustelle auf der B45 die Abfahrt der B26 in Fahrtrichtung Babenhausen. Laut Angaben der Polizei entschloss sie sich kurz vor der Ampel (Höhe der Firma Fiege), über die durchgezogene Linie zu wenden. Dabei übersah die junge Frau einen entgegenkommenden 21-jährigen Groß-Umstädter und kollidierte mit dessen Wagen. Das Auto des 21-Jährigen schleuderte nach rechts von der Fahrbahn und prallte gegen die Stelzen eines Wegweisers.

Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Münster aus dem stark beschädigten Auto befreit werden. Die beiden teils Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Bundesstraße war in Fahrtrichtung Darmstadt für den Zeitraum der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt.

Bilder: Unfall mit zwei Verletzten auf B26

dani

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion