Baugebiet Am Seerich erschlossen

Spatenstich für Ortserweiterung

+
Hinterm Mohnfeld erste Erdhügel: Gegenüber dem bereits bestehenden Neubaugebiet „Auf der Hardt“ entwickelt die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH in Ortsrandlage auf einer Gesamtfläche von rund 3,1 Hektar ein Wohngebiet mit 45 Grundstücken in unterschiedlichen Größen.

Münster - Mit dem Spatenstich an der Altheimer Straße für das Neubaugebiet „Am Seerich“ soll am Freitagnachmittag eine lange geplante Ortserweiterung beginnen. Am Abend werden weitere urbane Projekte im Rathaus erläutert. Von Thomas Meier

Endlich geht es los. Beim Neubaugebiet „An der Altheimer Straße“, das nach seiner traditionellen Gewannbezeichnung fürderhin „Am Seerich“ heißt, beginnen am Freitag, 3. Juni, um 15 Uhr offiziell die Bauarbeiten. Zum Spatenstich erwarten Bürgermeister Gerald Frank und Gesamtprojektleiter Anselm Hilsheimer von der LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH (KE) Grundstücksinteressenten sowie die interessierte Öffentlichkeit, um den Baubeginn zu feiern. Für Essen, Trinken und Kinderbetreuung ist gesorgt.

Am Abend erfolgt um 18.30 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus eine Informationsveranstaltung für Unternehmen und Selbstständige zu den entstehenden Misch- und Gewerbebauplätzen. Zudem werden wichtige Themen der Wirtschaftsförderung, wie beispielsweise Breitbandversorgung und das ebenfalls geplante Baugebiet auf dem Frankenbachareal mit neuem Gewerbehofkonzept vorgestellt. Die Gemeinde beauftragte auch hierzu die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH mit der Entwicklung, Trägerschaft und Gesamtsteuerung der Baulanderschließung, Grundstücksneuordnung und Vermarktung.

Direkt am Ortseingang aus Richtung Altheim entsteht das Neubaugebiet „Am Seerich“ in idyllischer Ortsrandlage nahe des Naturschutzgebietes. Das Projekt „Bauen am Seerich“ bietet für Wohnen, Arbeiten und Gewerbe individuelle Grundstücke, die Privatpersonen und Gewerbetreibenden die Möglichkeit zur Verwirklichung individueller Vorstellungen bieten.

Mit großem Spatenstich und Abend-Informationsveranstaltung wird das lange erwartete Bauprojekt Am Seerich am Freitag in Angriff genommen.

Nachdem die Grundstücksneuordnung im neuen Wohngebiet zwischenzeitlich abgeschlossen wurde, beginnt in diesem Monat bereits die Vermarktung der Wohnbaugrundstücke an Privatpersonen. Bisher hat die KE über 300 Grundstücksinteressenten gelistet, die seit Veröffentlichung der Projekthomepage bereits die Möglichkeit haben, sich ihr Wunschgrundstück für einen Erwerb auszusuchen.

Seit kurzem kann das Baugebiet auf www.bauen-am-seerich.de/ auch im Internet besichtigt und das jeweilige individuell passende Grundstück ausgesucht werden. Durch interaktive Karten besteht die Möglichkeit, das Baugebiet im Überblick zu betrachten und Informationen zu den jeweiligen Grundstücken zu erhalten.

Die Grundstücke im Misch- und Gewerbegebiet gehen erst zu einem späteren, noch nicht genau terminierten Zeitpunkt in den Vertrieb.

Auch wird der Vermarktungsstand jeweils aktualisiert auf der Homepage zu sehen sein, sodass erkennbar ist, welche Grundstücke verfügbar, welche reserviert oder bereits verkauft sein werden.

Quelle: op-online.de

Kommentare