Sportgelände des SV Münster

Schicht für Schicht zum Kunstrasen

+

Münster - In dieser Woche trug auf dem Sportgelände des SV Münster eine Baufirma Kunststoff-Granulat Schicht für Schicht auf den ehemaligen Hartplatz auf. Der wird in einen Kunstrasen umgebaut.

Das größte und teuerste Infrastrukturprojekt in der 97-jährigen Geschichte des SVM liegt damit in den letzten Zügen. Spielt das Wetter mit, kann bis zum Ende der kommenden Woche im letzten Schritt auch das künstliche Grün aufgebracht werden. Zudem sind noch einige Maßnahmen rund um das Spielfeld selbst zu erledigen. Dazu zählt beispielsweise die Fertigstellung der Ballfänge. Noch im November könne das Kunstrasen-Großfeld aller Voraussicht nach eingeweiht werden, teilt der Verein mit. Den ersehnten besseren Trainingsbedingungen in Herbst und Winter steht beim SVM mit seinen zwei Aktiven- und 16 Jugendteams bald nichts mehr im Wege. Und auch das Altherren-Team des Vereins dürfte sich über den gelenkschonenderen Untergrund ziemlich freuen. (jd)

SV Münster feiert Meisterschaft in der Kreisoberliga: Fotos

Quelle: op-online.de

Kommentare