Rettungshubschrauber im Einsatz

Mädchen (7) von Auto erfasst und schwer verletzt

+
Symbolbild

Münster - Ein sieben Jahre altes Mädchen ist bei einem Verkehrsunfall in Münster schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Unfall.

In Münster ist es gestern gegen 14:45 Uhr zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde ein siebenjähriges Mädchen von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Ein 30 Jahre alter Autofahrer war laut Polizei auf der Straße Am Mühlacker von der Goethestraße Richtung Steinstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 10 fuhr das Kind mit einem Tretroller vom Gehweg auf die Fahrbahn. Der Wagen erfasste das Mädchen und der Roller wurde einige Meter weiter geschleudert.

Der Fahrer hielt sofort an und kümmerte sich um das Kind, auch die Eltern waren sofort am Unfallort. Die Siebenjährige erlitt schwere Kopf-, Brust- und Rumpfverletzungen. Das Mädchen wurde zunächst mit einem Rettungswagen, dann mit dem Rettungshubschrauber in eine Frankfurter Kinderklinik geflogen. Unfallzeugen werden gebeten sich bei der Polizei Dieburg unter der Rufnummer 06071/9656-0 zu melden.

Archivbilder:

Bahnhofsviertel: Verkehrsunfall zwischen Pkw und Straßenbahn

dr

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion