Luftballons für gute Zukunft

Abiball und Zeugnisübergabe an Georg-Büchner-Schule Rodgau

Abschlussball Georg-Büchner-Schule
1 von 35
Luftballons mit guten Wünschen ließen die Schulabgänger der Georg-Büchner-Schule (GBS) Jügesheim aufsteigen. Für ihren Abschlussball hatten sich die Absolventen des Real- und des Hauptschulzweigs vornehm in Schale geworfen. Die Feier konnte ausnahmsweise in der eigenen Aula über die Bühne gehen, da die GBS in diesem Jahr nur drei Klassen verabschiedet. Durch den Umstieg vom G-8- aufs G-9-Gymnasium fehlt ein Abschlussjahrgang im Gymnasialzweig.
Abschlussball Georg-Büchner-Schule
2 von 35
Luftballons mit guten Wünschen ließen die Schulabgänger der Georg-Büchner-Schule (GBS) Jügesheim aufsteigen. Für ihren Abschlussball hatten sich die Absolventen des Real- und des Hauptschulzweigs vornehm in Schale geworfen. Die Feier konnte ausnahmsweise in der eigenen Aula über die Bühne gehen, da die GBS in diesem Jahr nur drei Klassen verabschiedet. Durch den Umstieg vom G-8- aufs G-9-Gymnasium fehlt ein Abschlussjahrgang im Gymnasialzweig.
Abschlussball Georg-Büchner-Schule
3 von 35
Luftballons mit guten Wünschen ließen die Schulabgänger der Georg-Büchner-Schule (GBS) Jügesheim aufsteigen. Für ihren Abschlussball hatten sich die Absolventen des Real- und des Hauptschulzweigs vornehm in Schale geworfen. Die Feier konnte ausnahmsweise in der eigenen Aula über die Bühne gehen, da die GBS in diesem Jahr nur drei Klassen verabschiedet. Durch den Umstieg vom G-8- aufs G-9-Gymnasium fehlt ein Abschlussjahrgang im Gymnasialzweig.
Abschlussball Georg-Büchner-Schule
4 von 35
Luftballons mit guten Wünschen ließen die Schulabgänger der Georg-Büchner-Schule (GBS) Jügesheim aufsteigen. Für ihren Abschlussball hatten sich die Absolventen des Real- und des Hauptschulzweigs vornehm in Schale geworfen. Die Feier konnte ausnahmsweise in der eigenen Aula über die Bühne gehen, da die GBS in diesem Jahr nur drei Klassen verabschiedet. Durch den Umstieg vom G-8- aufs G-9-Gymnasium fehlt ein Abschlussjahrgang im Gymnasialzweig.
Abschlussball Georg-Büchner-Schule
5 von 35
Luftballons mit guten Wünschen ließen die Schulabgänger der Georg-Büchner-Schule (GBS) Jügesheim aufsteigen. Für ihren Abschlussball hatten sich die Absolventen des Real- und des Hauptschulzweigs vornehm in Schale geworfen. Die Feier konnte ausnahmsweise in der eigenen Aula über die Bühne gehen, da die GBS in diesem Jahr nur drei Klassen verabschiedet. Durch den Umstieg vom G-8- aufs G-9-Gymnasium fehlt ein Abschlussjahrgang im Gymnasialzweig.
Abschlussball Georg-Büchner-Schule
6 von 35
Luftballons mit guten Wünschen ließen die Schulabgänger der Georg-Büchner-Schule (GBS) Jügesheim aufsteigen. Für ihren Abschlussball hatten sich die Absolventen des Real- und des Hauptschulzweigs vornehm in Schale geworfen. Die Feier konnte ausnahmsweise in der eigenen Aula über die Bühne gehen, da die GBS in diesem Jahr nur drei Klassen verabschiedet. Durch den Umstieg vom G-8- aufs G-9-Gymnasium fehlt ein Abschlussjahrgang im Gymnasialzweig.
Abschlussball Georg-Büchner-Schule
7 von 35
Luftballons mit guten Wünschen ließen die Schulabgänger der Georg-Büchner-Schule (GBS) Jügesheim aufsteigen. Für ihren Abschlussball hatten sich die Absolventen des Real- und des Hauptschulzweigs vornehm in Schale geworfen. Die Feier konnte ausnahmsweise in der eigenen Aula über die Bühne gehen, da die GBS in diesem Jahr nur drei Klassen verabschiedet. Durch den Umstieg vom G-8- aufs G-9-Gymnasium fehlt ein Abschlussjahrgang im Gymnasialzweig.
Abschlussball Georg-Büchner-Schule
8 von 35
Luftballons mit guten Wünschen ließen die Schulabgänger der Georg-Büchner-Schule (GBS) Jügesheim aufsteigen. Für ihren Abschlussball hatten sich die Absolventen des Real- und des Hauptschulzweigs vornehm in Schale geworfen. Die Feier konnte ausnahmsweise in der eigenen Aula über die Bühne gehen, da die GBS in diesem Jahr nur drei Klassen verabschiedet. Durch den Umstieg vom G-8- aufs G-9-Gymnasium fehlt ein Abschlussjahrgang im Gymnasialzweig.
Abschlussball Georg-Büchner-Schule
9 von 35
Luftballons mit guten Wünschen ließen die Schulabgänger der Georg-Büchner-Schule (GBS) Jügesheim aufsteigen. Für ihren Abschlussball hatten sich die Absolventen des Real- und des Hauptschulzweigs vornehm in Schale geworfen. Die Feier konnte ausnahmsweise in der eigenen Aula über die Bühne gehen, da die GBS in diesem Jahr nur drei Klassen verabschiedet. Durch den Umstieg vom G-8- aufs G-9-Gymnasium fehlt ein Abschlussjahrgang im Gymnasialzweig.

Ein paar gute Wünsche für die Zukunft ließen die Absolventen der Georg-Büchner-Schule Rodgau bei ihrem Abschlussball in den Himmel steigen.

Für die Feier warfen sich die Real- und Hauptschüler mächtig in Schale. Die Feier konnte ausnahmsweise in der eigenen Aula über die Bühne gehen, da die GBS in diesem Jahr nur drei Klassen verabschiedet. Durch den Umstieg vom G-8- aufs G-9-Gymnasium fehlt ein Abschlussjahrgang im Gymnasialzweig.

Quelle: op-online.de

Kommentare