Unfall auf Bundesstraße 45

BMW brennt nach Alkoholfahrt durch Jügesheim

Rodgau - Eine 40-Jährige soll unter Alkoholeinfluss einen Unfall auf der Bundesstraße 45 verursacht haben. Als ihr Wagen danach in Jügesheim zu brennen beginnt, muss die Feuerwehr anrücken.

Am Mittwoch, um kurz vor 2 Uhr, erhielt die Polizei in Heusenstamm die Nachricht, dass in der Dudenhöfer Straße in Jügesheim ein Auto brennt. Als die Beamten dort eintrafen, war die Feuerwehr bereits mit den Löscharbeiten beschäftigt. Verursacht haben soll ihn ein Unfall, der sich nur einige Minuten zuvor auf der Bundesstraße 45 ereignete: Nach ersten Erkenntnissen war die Pkw-Besitzerin von Dieburg kommend in Richtung Rodgau unterwegs und an der Ausfahrt Babenhausen/Dudenhofen von der Fahrbahn abgekommen. Sie beschädigte dabei zwei Leitpfosten. Ihre Fahrt setzte sie, ohne sich um den Schaden zu kümmern, auf der B45 in Richtung der Landesstraße 3116 fort.

Als die Frau in der Dudenhöfer Straße ankam, brannte ihr unfallbeschädigter 1er schon im Bereich der Vorderreifen. Die 40-Jährige, die zum Unfallzeitpunkt das Auto unter Alkoholeinwirkung gelenkt haben soll, musste anschließend für eine Blutentnahme mit zur Wache. Den Führerschein der Jügesheimerin stellten die Schutzleute sicher. Zeugen, die etwas von dem Unfallgeschehen mitbekommen haben oder denen die Fahrt des beschädigten 1er BMW aufgefallen ist, melden sich bitte in Heusenstamm, Am Frankfurter Weg 27, bei der dortigen Polizeistation (06104/6908-0). (jrd)

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion