Andreas Beseler

Rodgauer erhält höchste Sportauszeichnung des Landes

+

Rodgau - Der 18. November wird für Andreas Beseler (Besi) aus Jügesheim ein besonderer Tag: Innenminister Peter Beuth verleiht ihm dann in Wiesbaden die Sportplakette des Landes Hessen – und damit die höchste Auszeichnung, die das Land an aktive Sportler vergibt.

Der MS-kranke Besi, der sich seinem Schicksal nicht ergibt, sondern mit dem Rennrad Extremsport betreibt, hat 2013 mit dem Projekt „Rad statt Rollstuhl“ bundesweit Aufsehen erregt. Knapp 4 000 Kilometer fuhr er durch die kanadischen Rocky Mountains – und machte anderen Erkrankten damit Mut. 2015 schaffte die „Besi & Friends-Tour“ mit fast 40 Teilnehmern auf Rennrädern zwölf Etappen von Jügesheim nach Barcelona. Und 2016 geht’s auf dem Rad „von St. Tropez am Baggersee nach St. Tropez am Mittelmeer“.

Benefizradtour nach Barcelona

Quelle: op-online.de

Kommentare