Kopf- und Nackenverletzungen

Auffahrunfall endet in Klinik

Dudenhofen - Bei einem Auffahrunfall auf der Nieder-Röder Straße wurden am Mittwoch zwei Männer an Kopf und Nacken verletzt. Ein 45-jähriger Ford-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Sein Mitfahrer (31) erlitt leichte Blessuren, wie die Polizei berichtet. Auf dem Weg zum Verkehrskreisel hatte der Ford-Fahrer gegen 16.20 Uhr verkehrsbedingt angehalten. Die folgende Fahrerin (32) fuhr mit ihrem Mercedes auf das stehende Auto auf. Die Polizei sucht unter der Telefonnummer 06104/69080 Zeugen des Geschehens.

eh

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare