Mann im Juni tot in seiner Wohnung gefunden

HR berichtet über ermordeten 58-Jährigen aus Nieder-Roden

Nieder-Roden - Ein Gewaltverbrechen in Nieder-Roden ist unter anderem Thema in der kommenden Ausgabe der Fernsehsendung „Kriminalreport Hessen“. Moderator Robert Hübner präsentiert das Magazin am Sonntag, 20. September, um 19 Uhr im HR. Die Wiederholung ist am Tag darauf um 23.30 Uhr zu sehen.

Dieser Mann wurde am 10. Juni tot in einer Wohnung gefunden.

Am 10. Juni wurde der 58-jährige Winfried C. tot in seiner Wohnung an der Ober-Rodener Straße in Nieder-Roden aufgefunden. Dann wurde untersucht, wie der Mann zu Tode gekommen war. Dieses übliche Verfahren wird in solchen Fällen durch die Staatsanwaltschaft eingeleitet. Kripo und Staatsanwaltschaft sicherten zunächst die Spuren. Wenig später stellte sich heraus: Winfried C. wurde wohl das Opfer einer Straftat, begangen vermutlich bereits eine Woche zuvor, am 3. Juni.

Lesen Sie dazu im Archiv:

Zeugen geben Hinweise

Polizei vermutet Verbrechen

Polizei untersucht Todesfall

Warum das Opfer bereits sieben Tage tot in seiner Wohnung gelegen hatte und bis dahin nicht vermisst worden war, erklärte sich durch die besonderen Lebensumständen des Verstorbenen: Er wohnte sehr zurückgezogen und pflegte kaum soziale Kontakte. Für gewöhnlich verließ Winfried C. seine Wohnung nur kurz am Morgen, um in der Nähe Lebensmittel einzukaufen.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Offenbach bitten zur Aufklärung der Straftat um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer hatte näheren Kontakt mit dem Verstorbenen?
  • Wer hat Winfried C. am Morgen des 3. Juni beim Einkaufen gesehen? Er war etwa 1,80 Meter groß und trug meist Jogginghosen und eine Jeansjacke.
  • Wer hat an diesem Morgen oder den Tagen zuvor möglicherweise einen Kontakt Winfried C.s mit einer anderen Person mitbekommen?

Die Kripo Offenbach ist für Hinweise unter 069/8098-1234 zu erreichen.

Bereits im Juli hatte die Polizei um Hinweise gebeten. „Auf diesen Aufruf hin haben sich zwar Zeugen gemeldet, die aber keine sachdienlichen Hinweise geben konnten“, sagte ein Polizeisprecher gestern auf Anfrage. Nähere Informationen zu den Todesumständen wollte er wegen der laufenden Ermittlungen nicht geben. Die Auswertung der Spuren dauere noch an.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

eh

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion