Bootstaufe mitten im Ortskern

+

Jügesheim - Die Traditionsgaststätte „Differenz“ (Bei Ammie) in Jügesheim hat schon einiges erlebt. Als Ankerplatz für Vereine ist der beliebte Treffpunkt bekannt.

Nun hat zum ersten Mal eine Yacht den Weg von der Müritz nach Jügesheim mitten in den Ort gefunden, um dort, wo seit über 30 Jahren ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Ursula „Usch“ Nöth, der Betreiberin der Gaststätte, und Yachtbesitzer Helmut Oppitz, der viele Jahre in Jügesheim gewohnt hat, herrscht, getauft zu werden. Traditionell, mit Königsteiner Heilwasser und einem Taufpaten aus Berlin wurde die Yacht vom Typ Hiddensee vor gut 100 Gästen auf den Namen „omsseidank“ getauft. Nach einem Zwischenstopp in Wiesbaden gelangt die Yacht nun nach Heiligenhafen, wo sie als Heimatrevier die Ostsee besegeln wird. (red)

Quelle: op-online.de

Kommentare