Drei Verletzte bei Unfall

B45: Auto landet auf Dach und rutscht 40 Meter weit

+

Rodgau - Ein Zusammenstoß zweier Autos endete für einen 58-Jährigen und seine Beifahrerin alles andere als gut. Der Wagen überschlug sich, landete auf dem Dach und rutschte noch etwa 40 Meter weiter.

Heftiger Unfall auf der B45 bei Rodgau: Vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr gestern Abend ein 23-jähriger Obertshausener  gegen 18 Uhr auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Hanau. Im Gemarkungsbereich Rodgau wechselte ein 58 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Münster laut Angaben der Polizei von der rechten auf die linke Spur, ohne dabei ausreichend auf den herannahenden Wagen zu achten. Dieser konnte trotz einer Vollbremsung den Zusammenstoß nicht verhindern und fuhr auf.

Beide Fahrzeuge krachten mehrfach in die Mittelleitplanke, bevor sich der Wagen des 58-Jährigen aufstellte und überschlug. Das Auto rutschte auf dem Dach etwa 40 Meter weiter, ehe es auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen kam. Der 58-Jährige und seine 62-jährige Beifahrerin wurden dabei schwer, der 23-jährige Fahrer leicht verletzt. Sie kamen in ein umliegendes Krankenhaus. Der Sachschaden wird mit etwa 32.000 Euro beziffert.

Bilder vom Unfall auf der B45: Auto landet auf Dach

dani

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion