Mauersegler hatte sich an Wohnhaus verfangen

Feuerwehr befreit hilflosen Vogel

+
Diesen Vogel befreite die Feuerwehr.

Jügesheim - Einen hilflosen Vogel hat die Feuerwehr am Montagabend aus einer misslichen Lage befreit. Der Mauersegler hatte sich an einem Wohnhaus am Ostring verfangen.

Er hing mit dem Hals in einem Netz, das zu einer Lattenkonstruktion unter dem Dachfirst gehört. Gegen 19.45 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Einsatzkräfte fuhren mit der Drehleiter zu dem Vogel hinauf und befreiten ihn. Den erschöpften Mauersegler brachte die Feuerwehr in eine spezialisierte Auffangstation nach Frankfurt. Dort soll er in den nächsten Tagen aufgepäppelt werden.

eh

Quelle: op-online.de

Kommentare