Auf Helfer ist Verlass

Frühjahrsputz in der evangelischen Kirche

+
Dort sollen die Stühle hin: Pfarrerin Christina Koch (links) freute sich über viele Helfer.

Dudenhofen - „In Dudenhofen ist Verlass darauf, dass geholfen wird“: Pfarrerin Christina Koch freut sich über die große Beteiligung am Frühjahrsputz in der evangelischen Kirche. 15 Helfer, unter ihnen auch drei Konfirmanden, packten mit an.

Die freiwilligen Helfer durften sich ebenfalls der Unterstützung gewiss sein: Kuchen- und Brötchenspenden von Gemeindemitgliedern standen zur Stärkung bereit. In den drei Jahren, seit die Pfarrerin in Dudenhofen tätig ist, sei dies zum Frühjahrsputz nie anders gewesen. Es sei doch immer wieder schön zu sehen, dass die Gemeinde hier noch eine solche Relevanz habe, meinte die evangelische Theologin. „Ich kann immer davon ausgehen, dass es reicht, wenn ich im Gemeindebrief und im Gottesdienst den Frühjahrsputz erwähne. Es kommen immer genügend Leute. Deswegen sind auch keinerlei Voranmeldungen nötig. Auf die Helfer ist Verlass.“ Selbst diejenigen, die entweder verhindert sind oder nicht mehr so gut helfen können, seien noch immer engagiert. „Von drei Frauen haben wir noch Brötchen und Kuchen, also die notwendigen Stärkungen für wichtige Arbeit erhalten.“

Rechtzeitig vor Ostern strahlt die Kirche nun wieder vor Sauberkeit. Als Grund, um sich auch für samstags einen Wecker zu stellen, reichte für Konfirmand Christopher Müller schon der Mehrwert für die Gemeinde aus: „Man hilft ja der ganzen Gemeinde damit und je mehr mithelfen, desto schneller geht es ja schließlich auch.“ Auch Margarete Krause sah die Notwendigkeit der ehrenamtlichen Betätigung und nahm sich selbst in die Pflicht: „Ich denke mir, es müssen einfach Helfer da sein. Ich mache das gerne für die Kirche, die Gemeinde, es ist schön mitzuhelfen.“

Archivbilder

Frühjahrsputz in Rödermark

sjs

Quelle: op-online.de

Kommentare