TSV zahlt an Stadt für Halle des Kreises

Hallengebühren geben Sportverein Rätsel auf

Dudenhofen - In den Streit um die Nutzungsgebühren für Sporthallen schaltet sich der TSV Dudenhofen ein. Der TSV zahl an die Stadt für die Benutzung der Halles des Kreises.

Vorstand Heiner Hillesheim weist darauf hin, dass die Stadt von den örtlichen Vereinen nicht nur Gebühren für die Nutzung ihrer eigenen städtischen Turnhallen verlangt, sondern auch kassiert, sobald Rodgauer Vereine in Hallen des Kreises Offenbach trainieren. Der TSV zahle für die Nutzung auch der Sporthalle an der Claus-von-Stauffenberg-Schule an die Stadt im Jahr 10.000 Euro, obwohl diese Sporthalle dem Kreis gehöre. „Der Kreis zahlt sogar die Hausmeister“, sagt Hillesheim. Stadt-Sprecherin Sabine Fischer bestätigt diese Praxis. Es sei aber nicht so, „dass sich die Stadt hier bereichert, obwohl es nicht ihre Halle ist“. Vielmehr müsse die Stadt Gebühren erheben, weil ihr für den Hallenbetrieb – auch der Hallen des Kreises – immense Kosten entstünden. Fischer nannte die Summe von „mehr als 100.000 Euro im Jahr“. Zum Beispiel beteilige der Kreis die Stadt an den Hausmeisterkosten und Schließdiensten. Überdies entstünden der Stadt Kosten für die Hallenverwaltung und die Buchung der Stunden. Im Fall der Sporthalle an der Stauffenberg-Schule seinen dies bei jährlich 6000 Euro Einnahmen 28.505 Euro Kosten.

Lesen Sie dazu auch:

Gute 1000 Fragen zu Hallengebühren

In einem Pressegespräch hatten Erster Stadtrat Michael Schüßler und Bürgermeister Jürgen Hoffmann diese Woche vom Kreis Offenbach für die Nutzung der Rodgauer Turnhallen zum Schulsport 181 000 Euro pro Jahr verlangt. Über die Erstattung ist zwischen dem Kreis und einzelnen Bürgermeistern aber Streit entstanden. Seit Jahren wird über eine Entschädigung verhandelt. Landrat Oliver Quilling legte den Kommunen jetzt zwar einen Vertragsentwurf vor, der die Forderungen der Kommunen anerkennt. Geld solle aber nur dann fließen, sobald Kreiskommunen, die keine eigenen Hallen besitzen, Ausgleichzahlungen an den Kreis dafür leisten, dass die Vereine in diesen Kommunen die Hallen des Kreises kostenlos nutzen dürfen.

Wie sehr Sport schmerzen kann

Wenn Sport schmerzt: So fies kann Training sein

bp

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Archiv: Scheiber

Kommentare