Infowoche an Claus-von-Stauffenberg-Schule

Rollenspiele und Training für die Bewerbung

+

Rodgau - Wie bewerbe ich mich richtig? Welcher Beruf ist für mich der Beste? Diesen Fragen gehen derzeit 180 Schüler der Claus-von-Stauffenberg-Schule nach. Sie nehmen an der in jedem Schuljahr angebotenen Berufs- und Studieninformationswoche teil.

Wie bewerbe ich mich richtig? Welcher Beruf ist für mich der Beste? Diesen Fragen gehen derzeit 180 Schüler der Claus-von-Stauffenberg-Schule nach. Sie nehmen an der in jedem Schuljahr angebotenen Berufs- und Studieninformationswoche teil. Gestern standen Bewerbungstrainings und Rollenspiele an von der Vereinigten Volksbank Maingau, und ihrer Kollegin. Als Referenten stellen sich in 45 Info-Veranstaltungen ehemalige Schüler, die heute zum Beispiel Lehrer, Juristen oder Biologen sind, Vertreter von Universitäten und Hochschulen (BA Rödermark, Hochschule Darmstadt, Hochschule Aschaffenburg, Provadis), privaten Unternehmen (Merck, Siemens, Commerzbank, VVB Maingau, Sana Klinikum Offenbach, Peek&Cloppenburg) und auch staatliche Institutionen (Polizei, BKA, Arbeitsagentur) und Versicherungen zur Verfügung.

„Auch ist es möglich, Schnuppertage an Universitäten oder ein Praktikum zu absolvieren“, berichtet die Organisatorin, Studienrätin Maria Tauscher. Großen Wert legen ihr Team und sie auf die Recherchekompetenz der Schüler. Deshalb machen die Jugendlichen bei der Studienorientierung Selbsteinschätzungstests machen und alle Infos zu Zulassungsbedingungen, Studienort und Finanzierung selbst zusammentragen.

Abiball der Claus-von-Stauffenberg-Schule in Rodgau

Quelle: op-online.de

Kommentare