Kommunalwahl kurios

Das ist die verrückteste Wahl-Laterne der Region

Rodgau - Acht Wahlplakate, eine Straßenlaterne: Ganz nach dem Motto „einer geht noch“ schickte uns ein Leser dieses kuriose Bild zur Kommunalwahl 2016 zu.

Dieses Bild schickte uns ein Leser von op-online.de.

Das Parteien kurz vor der Wahl vieles versuchen, um noch die eine oder andere Wählerstimme für sich zu gewinnen, ist bekannt. Viele Laternen im Kreis Offenbach sind derzeit mit Wahlplakaten zur Kommunalwahl am 6. März plakatiert. Eine ganz besondere fotografierte ein Leser von op-online.de in Rollwald. In der Nähe des Bahnhofs türmen sich tatsächlich acht Wahlplakate übereinander! Die Plakatierer der FDP hatten anscheinend die höchste Leiter dabei. Ein Plakat hängt sogar in zweifacher Ausführung an der Straßenlaterne. Der Leser, der uns das Bild heute Vormittag zuschickte, scherzte zudem: „Eigentlich kein Wunder. Rollwald hat ja nur eine Laterne“. Die Orteinfahrt scheint tatsächlich ein beliebter Platz für Werbung zu sein. Bis zu drei Plakate hätten sogar noch an der verrücktesten Wahl-Laterne der Region Platz...

Übrigens: Es gibt Regeln für die Plakatierung. Durchgesetzt werden sie von den Ordnungsämtern. Von zentraler Bedeutung ist Paragraf 33 der Straßenverkehrsordnung. Er verbietet den Parteien grundsätzlich, die Plakate außerhalb geschlossener Ortschaften aufzustellen, desgleichen sind Verkehrszeichen, Schildermasten, Ampeln und andere Verkehrseinrichtungen wie auch Verkehrsinseln als Stand- und Aufhängeorte tabu.

Überraschend liberal und ungeregelt geht es zu bei der Frage, wer wo wie viele Plakate aufhängen darf. Wer am Stichtag sechs Wochen vor dem Urnengang eine Minute nach Mitternacht die meisten Freiwilligen aus dem Bett trommelt und über die meisten Plakate verfügt, kann theoretisch die besten Plätze zupflastern, bevor die Konkurrenz auf den Plan tritt. Eine Woche nach der Wahl sollten die Plakate verschwunden sein. Hier lautet das relativierende Wort „theoretisch“. Denn bekanntermaßen lassen sich die Parteien gerade hier oft extrem lange Zeit.

Haben Sie auch etwas Kurioses zur Kommunalwahl 2016 entdeckt? Dann schicken uns ihre Geschichte oder ein Foto einfach an red.online@op-online.de.

dr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © p

Kommentare