Zeugen gesucht

Mann in Jügesheim auf offener Straße geschlagen

Rodgau - In Jügesheim wird ein 52 Jahre alter Mann Mittags auf offener Straße angegriffen und im Gesicht verletzt. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen.

Ein 52-jähriger Seligenstädter ist gestern Mittag gegen 13 Uhr an der Ecke Eisenbahnstraße/Dudenhöfer Straße unvermittelt angegriffen worden. Er trug Prellungen im Gesicht und einen Riss unter dem linken Auge davon. Das Opfer hörte auf offener Straße ein Geräusch hinter sich, drehte sich um und wurde mit der Faust geschlagen. Die Autoschlüssel und ein Handy fielen auf die Straße. Anschließend soll der 52-Jährige noch mit dem Wort „Arschloch“ beleidigt worden sein. Der Täter flüchtete mit einer zweiten Person in Richtung Bahnhof. Laut Polizei ist der Schläger etwa 30 bis 36 Jahre alt, 1,90 bis 1,95 Meter groß und muskulär. Der Täter müsste rund 120 Kilogramm wiegen, hatte kurze gräuliche Haare und blaue Augen. Er trug bei der Tat eine schwarze Jacke, dunkle Jeans und Sneakers und sprach mit osteuropäischem Akzent. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 06104/69080 um Zeugenhinweis. Wer hat den Angriff beobachtet oder kann Hinweise zu dem gesuchten Täter geben? Gesucht wird auch eine Frau, an die sich der Geschädigte erinnert. Die ältere Beifahrerin saß in einer silbergrauen Mercedes-Limousine und deutete auf den Schlüssel, der auf der Straße lag. Die Polizei bittet diese Dame, sich zu melden.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion