Autoknacker unterwegs

Navi-Diebe auf Beutezug

Rodgau - Drei am Straßenrand abgestellte Autos waren in der Nacht zum Mittwoch das Ziel von Navi-Dieben. Die BMW-Limousinen standen in der Karl-Sattler-Straße in Weiskirchen und Am Feldkreuz in Hainhausen.

In allen Fällen zertrümmerten die Ganoven eine kleine Fensterscheibe, um dann die Wagen zu öffnen. In zwei Fällen bauten die Autoknacker das festinstallierte Navi aus, aus dem dritten Wagen fehlt allerdings nichts. Völlig anders verlief ein vierter Autoaufbruch am Mittwochmittag auf dem Friedhofsparkplatz an der Römerstraße in Nieder-Roden. Dort knackten die Diebe das Türschloss eines Peugeot und klauten ein Portemonnaie. Die Kripo bittet Zeugen, sich unter der Nummer 069/8098-1234 zu melden. (bp)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion