Ergänzung für „Auf den Bruchgärten“

Neue Bauplätze in Jügesheim

Jügesheim - Am westlichen Ortsrand von Jügesheim soll ein weiteres Neubaugebiet entstehen. Die Hessische Landgesellschaft (HLG) hat im Auftrag der Stadt eine Fläche zwischen Allensteiner und Kasseler Straße erworben.

Diese Fläche grenzt an das neue Wohngebiet „Auf den Bruchgärten“ an, in dem seit Juli 2013 rund 50 Häuser errichtet wurden. Für das neue Gebiet will die Stadt nun einen Bebauungsplan aufstellen. Dies kündigte Bürgermeister Jürgen Hoffmann gestern vor der Presse an. Das Neubaugebiet mit der Abkürzung J 50 soll eine ähnliche Struktur wie „Auf den Bruchgärten“ erhalten, also eine Mischung aus Ein- und Mehrfamilienhäusern. Außerdem will sich dort ein kleiner Lebensmittelmarkt ansiedeln.

Die Wiesen und Felder waren schon vor Jahrzehnten als Bauland im Gespräch. In den 70er und 80er Jahren wollte ein damaliger Eigentümer sein Grundstück in kleine Parzellen aufteilen. Etliche Bürger bezahlten für erhoffte Bauplätze, die aber nie auf sie umgeschrieben wurden. Die alten Einträge im Grundbuch machten das Gelände fast unverkäuflich. „Im Zusammenwirken mit der HLG ist es gelungen, den gordischen Knoten zu zerschlagen“, sagt der Bürgermeister erleichtert. Dazu sei es erforderlich gewesen, Erben zu finden und zu überzeugen. Der Eigentümer soll dafür sogar Privatdetektive engagiert haben.

eh

Sensationeller Fund bei Ausgrabungen in Erlensee (Archiv)

Sensationeller Fund bei Ausgrabungen in Erlensee

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare