Bei Mäharbeiten unter Räder geraten

Rehkitz mit zwei Schüssen von seinen Qualen erlöst

+

Nieder-Roden - Tragischer Vorfall: Bei Mäharbeiten ist ein Rehkitz unter die Räder gekommen. Mit zwei Schüssen wurde das Tier nun von den Qualen erlöst.

Mit zwei Schüssen musste gestern gegen 16 Uhr ein schwer verletztes Rehkitz auf einem Feld in Nieder-Roden erlöst werden. Es war bei Mäharbeiten unter die Räder gekommen. Seit Beginn der Mäh-Saison bieten sich zwar die Helfer der „Aktion Rehkitzretter“ an, Felder vor dem Einsatz der Mähdrescher abzulaufen, um den Nachwuchs der Rehe zu vertreiben. Dieses Feld war von den Aktiven aber nicht abgesucht worden. Sie kommen nur auf Anforderung durch Landwirte und Jagdpächter. Rehkitze laufen selbst bei erkennbarer Gefahr nicht weg, sondern bleiben instinktiv regungslos liegen. E-Mail-Kontakt: aktion-rehkitz@gmx. de.

Ein Reh als Haustier: Mia hält sich für einen Hund

bp

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion