Standort in Dudenhofen feiert Geburtstag 

20.000 Auto-Fans besuchen Opel-Teststrecke

+
Gute Stimmung bei Kaiserwetter: Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann (links) nimmt die Glückwünsche zum 50. Geburtstag des Opel Test-Centers in Dudenhofen entgegen. Die Gratulanten (von links nach rechts): Rodgaus Bürgermeister Jürgen Hoffmann, der Dudenhofener Betriebsratsvorsitzende Klaus Kapsreiter, Moderator Uwe Deller, der hessische Staatsminister der Finanzen, Dr. Thomas Schäfer und der Direktor des Test-Centers, Dr. Matthias Schollmaier.

Dudenhofen - Zum 50. Geburtstag haben rund 20.000 Auto-Fans der Opel-Test-Strecke in Rodgau-Dudenhofen heute einen Besuch abgestattet.

Auf dem rund 2,8 Quadratkilometer großen Areal konnten sie die Teststrecken kennenlernen und eine umfangreiche Sammlung von Opel-Klassikern bestaunen, wie der Konzern mitteilte. Dudenhofen habe sich dank kontinuierlicher Investitionen zu Opels größtem und wichtigstem Testzentrum in Europa entwickelt, sagte Opel-Chef Karl-Thomas Neumann.

Zur "Geburtstagsfeier" kam auch Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) an die Strecke. Bis 2020 sollen auf dem Areal weitere Prüfstände, Lagerhallen, Parkhäuser und Teststrecken entstehen. In den vergangenen drei Jahren hat Opel nach eigenen Angaben bereits 28,5 Millionen Euro unter anderem in den Bau einer 1,7 Kilometer langen Geraden investiert, die seit dem Frühjahr in Betrieb ist. (dpa)

Bilder: 50 Jahre Opel-Testzentrum Dudenhofen

Quelle: op-online.de

Kommentare