Parkhaus eröffnet am 1. Dezember

Nieder-Roden - Das neu gebaute Parkhaus am S-Bahnhof eröffnet am Montag, 1. Dezember. Nach fünf Monaten Bauzeit geht das Projekt seinem Ende entgegen. Bauherr ist der Dietzenbacher Investor Uwe Werkmann.

Er hatte zuletzt mitgeteilt, in dem Parkhaus entstünden 124 Stellplätze, darunter zahlreiche P+R-Plätze sowie die Stellflächen für das Wohn- und Ärztehaus, das Werkmann gegenüber errichten möchte. Es soll 24 Wohnungen für ältere Menschen, zwölf Arztpraxen und einem Bäckerei-Bistro Platz bieten. In gut unterrichteten Kreisen heißt es, in einem ersten Bauabschnitt entstünden zunächst nur die Wohnungen. Die Arztpraxen kämen dann später.

Das Ärztehausprojekt war schon kurz nach dem Spatenstich für das Parkhaus im Mai 2012 ins Stocken geraten. Bis Juli 2014 ruhte die Baustelle – begleitet von Protesten der Bürger, die seit Jahren auf das Ärztehaus warten. Die Stadt hatte das Bauvorhaben auf Umwegen finanziell mit 230.000 Euro unterstützt. Grundstücke gingen unter dem Einkaufspreis an Werkmann.

bp

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare