Senior sucht sein Gefährt

Rollator verwechselt

Rodgau - Ein Besucher der städtischen Seniorenweihnachtsfeier in Nieder-Roden am 13. Dezember dürfte eine falschen Rollator zu Hause stehen haben.

Die Verwechslung ist einem anderen Besucher aufgefallen, der mit dem einzig verbliebenen, aber eben nicht dem eigenen Rollator, die Feier im Bürgerhaus Nieder-Roden verlassen hat. Er hofft auf die Rückgabe seiner eigenen Gehhilfe. Über Ann-Kathrin Steinbach, städtische Seniorenberatung (Tel.: 06106/693-1233) ist eine Kontaktaufnahme möglich. (bp)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare