Schlimmer Urlaubsstart: Reisekasse ist weg

Hainhausen - Einen denkbar schlechten Start in den Urlaub hatte am Freitag ein Bürger aus Hainhausen: Als der Taxifahrer um 4.20 Uhr früh sein Gepäck einlud, blieb versehentlich ein Rucksack stehen, in dem sich viel Bargeld befand.

Erst am Flughafen bemerkte der Reisende den Verlust. Obwohl er gleich zurückfuhr, war nicht mehr viel zu retten: Der Rucksack stand noch da, das Geld war weg. Der übrige Inhalt, auch ein Laptop, blieb unangetastet. Nun hofft der Urlauber, dass die Geldscheine doch noch auftauchen. Wenn sich der Finder unter 0152/21918375 meldet, erwartet ihn ein Finderlohn.

Die Diebesbeute eines Langfingers

eh

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion