Autofahrerin erleidet einen Schock

Seniorin bei Unfall von Auto erfasst und schwer verletzt

+

Rodgau - In Dudenhofen ist es vorgestern Nachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde eine 75 Jahre alte Seniorin von einem Auto erfasst und verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gut 25 Meter hinter dem Fußgängerüberweg wollte am Dienstag eine 75-jährige Frau die Nieder-Röder-Straße überqueren und wurde dabei von einem Auto erfasst. Zeugen und auch die 32 Jahre alte Fahrerin des Wagens bestätigten, dass die Frau, die dunkel gekleidet war, gegen 16.50 Uhr zwischen geparkten Autos auf die Straße lief. Bei der anschließenden Kollision mit dem Wagen zog sich die ältere Dame Prellungen und Knochenbrüche zu. Laut Polizei wurde die Seniorin mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Beide Frauen wohnen in Nieder-Roden. Die Autofahrerin hatte zum Unfallzeitpunkt noch ihre Tochter mit dabei. An dem Pkw entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von etwa 1500 Euro. Die Polizei bittet nun weitere Zeugen, die noch nicht mit den Beamten gesprochen haben, sich auf der Wache in Heusenstamm (06104/6908-0) oder bei der Polizei in Dudenhofen (06106/2828-0) zu melden.

Bilder: Heftiger Unfall mit einem Schwerverletzten

dr

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion