Auf Büchnerstraße in Höhe des S-Bahnhofs

Zwei Versionen vom Unfall: Polizei sucht Zeugen

Nieder-Roden - Die Heusenstammer Polizei sucht Zeugen eines Unfalls auf der Büchnerstraße in Höhe des S-Bahnhofs. Die beiden Beteiligten gaben unterschiedliche Abläufe zu Protokoll.

Ein 47-jähriger Kia-Fahrer war gestern Abend um 20.50 Uhr in Richtung des Tunnels unterwegs. Zeitgleich kam ein zwei Jahre jüngerer Radfahrer vom S-Bahnhof her und wollte den Fußgängerüberweg in Richtung Lindenstraße überqueren. Der Radler gab der Polizei gegenüber an, er habe sein Fahrrad über die Straße geschoben. Dann sei der schwarze Kia Sportage aufgetaucht und habe versucht, mit einem Schlenker um ihn herum zu fahren. Dabei sei der Wagen am Fahrrad hängengeblieben, eine Pedale sei gegen seine Beine geschlagen: leichte Verletzungen.

Anders schilderte der Autofahrer den Vorfall. Kurz vorm Erreichen des Überwegs habe der schiebende Radler plötzlich seinen Drahtesel in die Höhe gerissen und so getan, als wolle er das Rad auf die Straße werfen. Einig waren sich die beiden Kontrahenten darin, dass der Kia-Fahrer kurz hinter dem Überweg anhielt und sich im Anschluss ein hitziges Wortgefecht zwischen den beiden Männern entwickelte. Das könnten Zeugen gehört und beobachtet haben. Sie wenden sich bitte an die Beamten der Wache in Heusenstamm unter 06104/6908-0.

bp

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion