Vorfall auf Gelände eines Autohauses in Ober-Roden

Einbruch mit Todesfolge: Gutachten soll Hergang klären

Rödermark - Nach dem tödlichen Vorfall mit einem mutmaßlichen Einbrecher auf dem Gelände eines Autohauses in Ober-Roden soll ein Sachverständiger den Hergang klären.

Erste Ergebnisse könnten nächste Woche vorliegen, sagte heute ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt. Den bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge soll ein 34 Jahre alter Wachmann den Parkplatz am Sonntagmorgen nach einem Alarm mit seinem Wagen abgesucht haben, als ein Mann plötzlich zwischen zwei abgestellten Autos hervorgerannt kam und angefahren wurde. Der 40-Jährige starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Von dem Gelände soll eine zweite Person geflohen sein. Von dieser Person fehlt jede Spur.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare