Bewohner schlafen

Einbruch nicht mitgekriegt

Ober-Roden - Den Schlaf der Gerechten schliefen die Bewohner eines Hauses im Breidertring, als Einbrecher die Gunst der Stunde nutzten und auf Beutezug gingen.

Die Unbekannten verschafften sich in der Nacht zum Sonntag über den Balkon Zutritt zu der Wohnung; die Tür war wegen der Hitze offen und lediglich mit einem Fliegengitter gesichert. Die Diebe entwendeten mehrere Elektronikartikel, ohne dass die Schlafenden etwas merkten.

Dieser Einbruch ist kein Einzelfall. Die Polizei warnt, trotz der sommerlichen Temperaturen den Einbruchsschutz nicht aus den Augen zu lassen und entsprechende Sicherungsmaßnahmen zu treffen. Insbesondere offene Türen und Fenster sollten nicht unbeaufsichtigt bleiben. Informationen zum Einbruchsschutz erhalten Hausbesitzer und Mieter bei der Beratungsstelle im Polizeiladen, Stadthof 16 in Offenbach (Tel.: 069/8098-1230). (lö)

Zehn kuriose Kriminalfälle 2014 in Hessen

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion