Versuch zu sparen gescheitert

Kein Gewinn aus Geschäft mit Zinsen

Rödermark - Der Versuch der Stadt, dieses Jahr 217.500 Euro an Zinsen zu sparen, ist gescheitert. Fraglich ist auch, ob sie ihre Zinslast 2016 um weitere 261.000 Euro drücken kann. Das geht aus einer Antwort des Magistrats auf eine SPD-Anfrage zum Zins- und Schuldenmanagement hervor.

Rödermark hat rund 64 Millionen Euro Kredite aufgenommen - mit teilweise sehr langen Laufzeiten. Die Zinsen schwanken zwischen 2,18 und 4,65 Prozent - das kostet die Stadt pro Jahr etwa eine Million Euro. Vor diesem Hintergrund hatte die Stadtverordnetenversammlung im Februar beschlossen, sich mit so genannten Finanzderivaten ohne Spekulationsrisiko gegen steigende Zinsen zu sichern. Das sollte 2015 und 2016 etwa 480.000 Euro in die Kasse bringen.

Die SPD wollte in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses wissen, ob dieses Ziel realistisch ist. Die Antwort der Finanzverwaltung war ernüchternd: Weder lokale Institute wie die Vereinigte Volksbank oder die Sparkasse Dieburg noch das Bankhaus Lampe oder die Commerzbank gaben ein Angebot ab, mit dem die Stadt sich nicht nur die derzeit extrem niedrigen Zinsen sichern, sondern auch noch Geld verdienen kann. Die im Haushalt 2015 vorgesehene Einzahlung von 217.500 Euro könne nicht erreicht werden, das 2016 angepeilte Ziel von 261.000 Euro sei zumindest fraglich.

Damit bekommt Rödermark die Nervosität der weltweiten Finanzmärkte zu spüren: Wegen der Griechenland-Krise lassen die meisten Banken die Finger von langfristigen Zinssicherungsgeschäften. Eine Entspannung steht in den Sternen, Fachleute erwarten sogar eine eine Verschärfung durch den Krieg in Syrien und den dadurch verursachten Flüchtlingsstrom. Bürgermeister Roland Kern zeigte sich im Ausschuss optimistisch, trotz dieser Mindereinnahmen, dass Rödermark die für 2015 beschlossenen Zahlen und insbesondere den mit dem Land Hessen vertraglich vereinbarten Konsolidierungspfad einhalten kann.  (lö)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Mehr zum Thema

Kommentare