An Bahnunterführung gefunden

Kerbplakate aufgetaucht

+
Die Kerbplakate suchte Dieter Hüllmandel zu Beginn der Woche noch vergebens

Urberach - Die gestohlenen Kerbplakate sind schnell wieder aufgetaucht. Inzwischen wurden sie Dieter Hüllmandel, dem Sprecher der Kerbkommission, übergeben. 

Die gestohlenen Kerbplakate sind wieder da. Ein Urberacher Feuerwehrmann sah sie heute Nacht gegen 1 Uhr mit der Schrift nach innen an der Bahnunterführung Rodaustraße hängen und rief die Polizei an. Die stellte die sechs Banner, die Anfang der Woche verschwunden waren, sicher und übergab sie an Dieter Hüllmandel, den Sprecher der Kerbkommission. Von den Übeltätern fehlt aber noch jede Spur. (lö)

Kerb 2014 in Urberach

Quelle: op-online.de

Kommentare