Fahrer verletzt, Bike von mehreren Personen weggebracht

Motorrad nach Unfall kurz vor Mitternacht verschwunden

+

Ober-Roden - Schnell verschwunden war ein Motorrad nach einem Unfall, der am Sonntagabend auf der Dieburger Straße passiert ist.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war kurz nach 23 Uhr ein 24-Jähriger wohl recht flott unterwegs und hatte Höhe der Volksbank die Kontrolle über das unbeleuchtete Gefährt verloren. Beim Sturz brach sich der Dietzenbacher eine Schulter. Wie sich herausstellte, war der Unfallfahrer nicht im Besitz eines erforderlichen Führerscheins. Offen ist für die Polizei die Frage, um was für ein Motorrad es sich gehandelt hat. Laut Zeugenangaben wurde die weiße Maschine sofort nach dem Unfall von mehreren Personen weggebracht. Wer Hinweise auf das Motorrad oder das Kennzeichen geben kann, meldet sich unter Tel.: 06074/837-0.

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion