Silvesterrakete im Dachstuhl

+

Ober-Roden - Mit zwei Löscheinsätzen ist die Freiwillige Feuerwehr Ober-Roden ins neue Jahr gestartet. Kurz vor Mitternacht mussten die Einsatzkräfte einen Altkleidercontainer am Festplatz öffnen und den brennenden Inhalt löschen.

Noch während des Einsatzes liefen Anwohner der Alfred-Delp-Straße herbei, weil sich eine Feuerwerksrakete unter ein Dach verirrt hatte. Vom Teleskopmast aus hoben Feuerwehrleute einige Dachziegel ab. Der kleine Schwelbrand des Dämmmaterials war schnell gelöscht. An den beiden Brandstellen waren 27 ehrenamtliche Feuerwehrleute im Einsatz. Ein Dutzend Einsatzkräfte hatten den Abend gemeinsam auf der Wache verbracht. Sie konnten beim ersten Alarm besonders schnell ausrücken.

So böllern die Offenbacher

eh

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion