Parkplatz an B 45 wartet auf Putztrupp

Minister weg, Müll noch da

+
Nur für die vielen Kameras griffen die Männer in Orange am Montag zur Müllzange. Ihr Job beim Ministerbesuch war nicht das Aufräumen, sondern die Absperrung des Parkplatzes.  

Rödermark - Autofahrer auf der B 45 trauten gestern ihren Augen nicht: Auf dem Parkplatz zwischen Ober- und Nieder-Roden, auf dem Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Montag den Frühjahrsputz auf hessischen Autobahnen, Bundes-, Landes- und Kreisstraßen eingeläutet hatte, türmte sich Müll.

Liegt der noch oder schon wieder?, fragten mehrere Leser bei unserer Zeitung. Der Dreck - mehrere Kubikmeter Hausmüll, Grünschnitt, Kleider, Schuhe und vor sich hin gammelnde Brote - wurde noch nicht weggeräumt, sagte Stefan Hodes, Pressesprecher von Hessen Mobil, gestern auf Nachfrage unserer Zeitung. Die turnusgemäße Reinigung des Parkplatzes steht erst im Lauf der Woche an. Sonst stimmt der Abfuhrrhythmus nicht mehr.

Hessen Mobil hatte den Parkplatz, über dessen Verschmutzung wir dieses Jahr schon mehrfach berichtet hatten, am Montag nur für den Minister mit der Müllzange abgesperrt. Die Straßenbaubehörde war mit gut zehn Mitarbeitern, darunter ihrem Präsidenten Burkhard Vieth, vor Ort. Neben den Offiziellen waren auch vier Straßenwärter dabei. Doch die hatten ausschließlich Sicherungs- und keine Reinigungaufgaben.

Minister Tarek Al-Wazir auf Müllparkplatz an B45

Minister Tarek Al-Wazir auf Müllparkplatz an B45

Quelle: op-online.de

Kommentare