Größtes Bambini-Rennen der Region

Kita-Streik macht Kita-Lauf Kummer

+

Urberach - Der Erzieherinnen-Streik hat mittlerweile Folgen über die städtischen Kitas hinaus. Der MTV Urberach sorgt sich um die Teilnehmerzahlen seines Kindergartenlaufs. Fest steht aber: Er findet wie geplant am 21. Juni statt.

„Der wochenlange Ausstand hat alle geplanten organisatorischen Abläufe für die Anmeldungen zum Entega-Kindergartenlauf über den Haufen geworfen“, klagt Siegfried Kupczok, der dieses bunte Kindersportfest für den MTV organisiert. 90 Prozent der Teilnehmer wurden in den vergangenen Jahren über gemeinsame Listen angemeldet. Das ist aber streikbedingt zum Beispiel in den Kitas Am Motzenbruch, Potsdamer und Zwickauer Straße dieses Jahr nicht möglich. Kupczok hofft, dass die Eltern den direkten Weg wählen. 2004 hatte Kupczok den ersten von der Firma Entega gesponserten Kindergartenlauf organisiert. Die Teilnehmerzahlen schnellten in die Höhe: „Von anfangs einer überschaubaren Gruppe von 25 Kindern auf fast unglaubliche 230 im Jahr 2014“, ist er mit der Entwicklung mehr als zufrieden. Damit sei dieser Lauf zu einem der größten Bambini-Läufe, wenn nicht gar zum größten der Region geworden. Das wäre ohne den engagierten Einsatz von Eltern nicht möglich gewesen.

Kurzfristig habe er wegen des Erzieherinnen-Streiks eine Absage in Erwägung gezogen, sagt Kupczok. Doch diesen Gedanken habe er schnell verworfen. Das war offensichtlich die richtige Lösung. Bis Sonntag lagen ihm nämlich bereits fast 120 Anmeldungen vor. Kupczok bittet sportlich interessierte Eltern, ihre Kinder online anzumelden: entweder über ein Formular auf der MTV-Homepage www.mtv-urberach.de, mit einer E-Mail an ihn (sk@mtv-urberach.de) oder per Telefon (Tel.: 06074 3047862). Der Entega-Kindergartenlauf wird am Sonntag, 21. Juni, auf dem Rasenplatz hinter dem MTV-Hallen ausgetragen. Der Startschuss für die Jahrgänge 2010 und jünger fällt um 11 Uhr, die Jahrgänge 2009 und 2008 gehen um 11.15 Uhr auf die 300-Meter-Strecke. Der Spaß steht im Vordergrund, daher gibt es keine Zeitnahme.

Kita zeigt Musical „Dschungelbuch“

Die Startgebühr beträgt drei Euro, Meldeschluss ist am Freitag, 19. Juni. „Frühzeitige Anmeldungen wären aber in der aktuellen, schwierigen Situation sehr hilfreich“, bittet Kupczok. Kurzentschlossene können sich natürlich auch sonntags noch anmelden. Dann sind zwei Euro Zusatzgebühr fällig. Alle Kinder bekommen ein T-Shirt, Urkunden und eine Medaille. Der MTV Urberach organisiert ein leichtathletisches und turnerisches Rahmenprogramm, an dem sich alle Kinder betätigen können. Für Kaffee und Kuchen sorgt der Förderverein der Kita Pestalozzistraße, der MTV kümmert sich um Grillwürste und alkoholfreie Getränke.

Quelle: op-online.de

Kommentare