Vier Verletzte

Unfall nach Fehler beim Abbiegen

Ober-Roden - Vier Verletzte, drei kaputte Autos und ein Schaden von mindestens 14.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am späten Donnerstagnachmittag auf der B459 zwischen Ober-Roden und Eppertshausen ereignete.

Wie die Polizei berichtete, wollte ein 18-Jähriger in Höhe der Anschlussstelle zur B 45 mit seinem Passat auf die Schnellstraße abbiegen und übersah wohl einen entgegenkommenden Polo, der von einem 54-Jährigen gesteuert wurde. Das Auto des Gründauers krachte in den Passat und schleuderte ihn gegen einen Fiat Doblo, mit dem ein 25-Jähriger gerade die Bundesstraße 45 verlassen hatte.

Die beiden VW-Fahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht; die Blessuren des Fiat-Lenkers und seines Beifahrers konnten von Sanitätern vor Ort versorgt werden. Zeugen, die noch nicht mit der Polizei gesprochen haben, sollten sich bei der Wache in Dietzenbach unter der Nummer 06074/837-0, melden. (lö)

Kleinbus baut Unfall

Kleinbus baut Unfall

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion